Netzwerk fördert Dialog der Generationen

Pfarrgemeinde St. Josef, Verden

Ausgangslage: In der Pfarrgemeinde stand man vor der Frage, wie sich ein Begegnungsort für Menschen unterschiedlichen Alters schaffen lässt.

Entwicklung: Die Propsteigemeinde St. Josef in Verden ist Trägerin des Netzwerkes katholisches Familienzentrum St. Josef. Das Netzwerk soll Möglichkeiten der Begegnung und Angebote für Menschen in ihren Lebenswelten schaffen, den Dialog zwischen den Generationen fördern, Menschen mit Migrationshintergrund einen Ort der Zugehörigkeit anbieten, Kindern und Familienangehörigen die Teilhabe an Bildung und Qualifikation ermöglichen, Paare und Familien begleiten sowie Antworten aus dem christlichen Glauben in Fragen der Sinnsuche und Lebensorientierung geben. 

Dr. Christian Hennecke Portrait

„Das ist ein gutes Beispiel lokaler Kirchenentwicklung, weil die Vernetzung verschiedener Orte sichtbar macht, dass die Kirche vor Ort viele verschiedene Möglichkeiten der Gemeinschaftsbildung hat.“ 
Dr. Christian Hennecke, Leiter der Hauptabteilung Pastoral.

Hände einer alten Frau und eines Kindes

Lokale Kirchenentwicklung im Dialog

Reden Sie mit: Das Team der Lokalen Kirchenentwicklung des Bistums Hildesheim können Sie direkt bei Facebook treffen. Dort liefern wir tagesaktuelle Informationen, geben Denkanstöße, stellen Ideen vor – und hören uns an, was Sie zu dem Prozess zu sagen haben. Besuchen Sie unserer Treff- und Informationsort für alle, die mit uns auf dem Weg sind mit einer Kirche, die den Menschen dient.

Ihr direkter Kontakt zu uns

E_Mail_Icon Laptop

Sie haben ein vorbildliches Projekt, das wird als Beispiel der Lokalen Kirchenentwicklung auf dieser Seite vorstellen sollen? Sie haben Fragen zur Lokalen Kirchenentwicklung oder benötigen Unterstützung für den anstehenden Prozess in Ihrer Gemeinde? Hier können Sie direkt mit uns in Kontakt treten.