3. Mai 2016 in St. Godehard Göttingen

Unser erstes Treffen in der Stadt Göttingen, eine Pfarrei, die sich aus sehr unterschiedlichen Teilen zusammensetzt, jetzt an mehreren Orten begonnen hat, Leitungsteams zu bilden, die von Diakon Martin Wirth begleitet werden. Es geht um Abschluss in der Kirche, um den Altar stehend: mit welchem Gedanken gehe ich nachhause?

Ich nehme diesmal die Erkenntnis mit nachhause, dass wir das Zusammenwirken der verschiedenen Ebenen im Bistum noch verbessern müssen. Es gibt so viele gute Ideen, so viele Aufbrüche, aber oft wissen wir nichts voneinander. Wir haben im Bistum Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Lokale Kirchenentwicklung ausgebildet, aber vieles läuft noch nebeneinander her.

Dafür sind diese Besuche gut: das wahrzunehmen und zu sehen, zu spüren und gesagt zu bekommen, wo es „hakt“. Und zu erleben, worum es eigentlich geht: um so viele Menschen, die es wert sind und die beginnen, die losgehen, die das Vertrauen haben, dass der Weg weiter geht.

Dieser Reisebericht stammt von 
Christiane Müßig, 
Referentin für Lokale Kirchenentwicklung

Lokale Kirchenentwicklung im Dialog

Reden Sie mit: Das Team der Lokalen Kirchenentwicklung des Bistums Hildesheim können Sie direkt bei Facebook treffen. Dort liefern wir tagesaktuelle Informationen, geben Denkanstöße, stellen Ideen vor – und hören uns an, was Sie zu dem Prozess zu sagen haben. Besuchen Sie unserer Treff- und Informationsort für alle, die mit uns auf dem Weg sind mit einer Kirche, die den Menschen dient.

Ihr direkter Kontakt zu uns

E_Mail_Icon Laptop

Sie haben ein vorbildliches Projekt, das wird als Beispiel der Lokalen Kirchenentwicklung auf dieser Seite vorstellen sollen? Sie haben Fragen zur Lokalen Kirchenentwicklung oder benötigen Unterstützung für den anstehenden Prozess in Ihrer Gemeinde? Hier können Sie direkt mit uns in Kontakt treten.