5. Februar 2018 in St. Johannes der Täufer, Celle

„Um motiviert zu sein brauchen wir eine Vision!“ Wie wahr dieser Satz ist, merkt man bei unserem Beuch in St. Johannes Celle sehr deutlich.

Die Pfarrei liegt am Stadtrand, die Entfernung nach Unterlüß ist weit, die Kirche St. Theresia wurde vor einem halben Jahr geschlossen. Bei verschiedenen Gemeindeversammlungen wurden Spuren in die Zukunft gelegt, aber der „rote Faden“ fehlt. Eine Leitidee haben, Leute zusammenbringen und motivieren, ist die Aufgabe der Leitung. Kann diese Aufgabe von ehrenamtlichen Leitungsteams übernommen werden? Was für eine Begleitung brauchen wiederum diese Teams?

Wie kann in dieser Pfarrei das Gleichnis von der Brotvermehrung lebendig werden: alle aßen und wurden satt? Fragen, die eine Antwort brauchen, wenn die Kirchenentwicklung hier kraftvoll weitergehen soll. Die Leute hier in Celle zu erleben, wie sie diese Fragen diskutieren und wieviel Energie es jetzt schon gibt, lässt hoffen, dass das gelingen kann. Und dass das Evangelium hier auf fruchtbaren Boden fällt.

Dieser Reisebericht stammt von 
Christiane Müßig, Referentin für Lokale Kirchenentwicklung

Lokale Kirchenentwicklung im Dialog

Reden Sie mit: Das Team der Lokalen Kirchenentwicklung des Bistums Hildesheim können Sie direkt bei Facebook treffen. Dort liefern wir tagesaktuelle Informationen, geben Denkanstöße, stellen Ideen vor – und hören uns an, was Sie zu dem Prozess zu sagen haben. Besuchen Sie unserer Treff- und Informationsort für alle, die mit uns auf dem Weg sind mit einer Kirche, die den Menschen dient.

Ihr direkter Kontakt zu uns

E_Mail_Icon Laptop

Sie haben ein vorbildliches Projekt, das wird als Beispiel der Lokalen Kirchenentwicklung auf dieser Seite vorstellen sollen? Sie haben Fragen zur Lokalen Kirchenentwicklung oder benötigen Unterstützung für den anstehenden Prozess in Ihrer Gemeinde? Hier können Sie direkt mit uns in Kontakt treten.