13. Dezember 2016 in St. Nikolaus Burgdorf

Das ist der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates klar: „Ich würde oft gern schneller gehen, aber dieser Weg braucht Zeit und langen Atem“.

Wieder begegnen wir Menschen mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen, wie die Kirche in die Zukunft gehen sollte: Der Ruf nach Hauptberuflichen, vor allem nach Priestern, die weiterhin die Gemeinden „versorgen“ sollen steht neben der Erkenntnis, dass es Zeit ist für mehr Beteiligung der Gläubigen und für eine tiefgreifende Erneuerung des Glaubens.

Meistens sind die Rufe nach Versorgung lauter, und das macht es für die Arbeit im Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand nicht leicht. Es führt kein Weg daran vorbei, Menschen zu überzeugen und für das Neue zu begeistern.

Das ist der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates klar: „Ich würde oft gern schneller gehen, aber dieser Weg braucht Zeit und langen Atem“. Erfreulich, dass Pfarrer, Diakon und Gemeindereferenten mitgehen und begleiten.

Dieser Reisebericht stammt von 
Christiane Müßig, Referentin für Lokale Kirchenentwicklung

Lokale Kirchenentwicklung im Dialog

Reden Sie mit: Das Team der Lokalen Kirchenentwicklung des Bistums Hildesheim können Sie direkt bei Facebook treffen. Dort liefern wir tagesaktuelle Informationen, geben Denkanstöße, stellen Ideen vor – und hören uns an, was Sie zu dem Prozess zu sagen haben. Besuchen Sie unserer Treff- und Informationsort für alle, die mit uns auf dem Weg sind mit einer Kirche, die den Menschen dient.

Ihr direkter Kontakt zu uns

E_Mail_Icon Laptop

Sie haben ein vorbildliches Projekt, das wird als Beispiel der Lokalen Kirchenentwicklung auf dieser Seite vorstellen sollen? Sie haben Fragen zur Lokalen Kirchenentwicklung oder benötigen Unterstützung für den anstehenden Prozess in Ihrer Gemeinde? Hier können Sie direkt mit uns in Kontakt treten.