20. November 2017 in St. Johannes Baptist Bad Münder

Eine sehr lebendige und sehr ehrgeizige Gemeinde. Viele Aktivitäten, gut gestaltete Gottesdienste ziehen Menschen an und bieten viele Möglichkeiten, sich zu beteiligen.

Und das wird auch bei der äußeren Gestaltung des Abends deutlich: Ein gut vorbereiteter Imbiss ist eine willkommene Stärkung, das gesungene Tischgebet kann sich hören lassen!

Aber es gibt nicht nur Sonnenschein. Bei einzelnen zeigt sich Ermüdung oder gar Erschöpfung. Ein wichtiges Signal, nicht nur für die betroffene Person selber, sondern auch für die gesamte Gemeinschaft. Es ist die Aufgabe aller, aufeinander zu achten und einzelne zu ermutigen, eine Ruhepause einzulegen oder eine Aufgabe wieder abzugeben, wenn sie zu viele Kräfte kostet. Ich glaube, dass beides Wellen schlagen wird: Eine Kultur der Überforderung und des wachsenden Drucks, aber auch eine Kultur der Aufmerksamkeit füreinander und der Freiheit, Dinge auch wieder zu lassen oder in andere Hände zu übergeben.

 

 

Dieser Reisebericht stammt von 
Christiane Müßig, Referentin für Lokale Kirchenentwicklung

Lokale Kirchenentwicklung im Dialog

Reden Sie mit: Das Team der Lokalen Kirchenentwicklung des Bistums Hildesheim können Sie direkt bei Facebook treffen. Dort liefern wir tagesaktuelle Informationen, geben Denkanstöße, stellen Ideen vor – und hören uns an, was Sie zu dem Prozess zu sagen haben. Besuchen Sie unserer Treff- und Informationsort für alle, die mit uns auf dem Weg sind mit einer Kirche, die den Menschen dient.

Ihr direkter Kontakt zu uns

E_Mail_Icon Laptop

Sie haben ein vorbildliches Projekt, das wird als Beispiel der Lokalen Kirchenentwicklung auf dieser Seite vorstellen sollen? Sie haben Fragen zur Lokalen Kirchenentwicklung oder benötigen Unterstützung für den anstehenden Prozess in Ihrer Gemeinde? Hier können Sie direkt mit uns in Kontakt treten.